Eine Sammlung von Musenküssen

Welche Rituale haben Künstlerinnen, was inspiriert Schriftsteller, wie viel Disziplin benötigen Kreative? Die handlichen Bände von Mason Currey geben in kurzen Texten preis, mit welchen Tricks sich die Muse zu bekannten Persönlichkeiten einladen lässt.

Aus dem erfolgreichen US-amerikanischen Blog „Daily Routines“ entwickelten sich die verschiedenen Bände der Reihe „Musenküsse“. Erst kamen viele Künstler dran – kürzlich wurde ein ganzer Band (grün) den Künstlerinnen gewidmet.

Charmante Miniatur-Einblicke in Tagesstrukturen, der Suche nach Inspiration und den Umgang mit alltäglichen Pflichten. Das handliche Format eignet sich als Reiselektüre oder kleines Mitbringsel für all jene, denen ein ganzer Roman doch zu viel Text ist.

Einen Blick in die Bücher werfen …

Mason Currey. Musenküsse. Die täglichen Rituale berühmter Künstler / Musenküsse. Die täglichen Rituale berühmter Künstlerinnen. Kein & Aber. Zürich – Berlin. www.keinundaber.ch

ZURÜCK